• Stephan Pfeifer

Immobilien , Warum diese in jedes Portfolio gehören sollten.



280 Millionen Euro investierten alleine Privatanleger in Deutschland im Jahre 2017 in Wohnimmobilien und Gewerbeeinheiten wobei der Anlegerkreis aus vielen ausländischen Investoren besteht. Im Lande China sind Immobilien nur 70 Jahre im Eigentum, diese Tatsache und die im weltweiten Vergleich niedrigen Kaufpreise für Immobilien treiben viele ausländische Investoren nach Deutschland.


“Steuervorteile die keine andere Anlage in Deutschland bietet, steuermindernd in der Investitionsphase , steuerfrei bei späterem Verkauf der Objekte”

Abhängig von der individuellen Steuersituation lassen sich zum Beispiel durch laufende Abschreibungen und mit den Kaufnebenkosten Steuern sparen und diese in Vermögen umwandeln.


Standorte sind in Deutschland im hohen Maße entscheidend für die Kaufpreishöhe, so liegen die Kaufpreise pro Quadratmeter in München bei bis zu € 18.000 für Eigentumswohnungen hingegen in Zwickau diese beispielsweise nur bei bis zu € 1.500,00 liegen, die Mietrenditen sind hierbei in der Regel in Zwickau entsprechend höher als im teuren München.

9 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon